Alles andere als nur Öko

Mit dem Begriff Öko verbinden sich immer noch Vorstellungen von Jute, fasrigen Echtholzmöbeln und Flickenteppichen. Diese Vorstellung ist heutzutage jedoch völlig überholt. Selbst die avantgardistischsten Möbel Designer haben die Natürlichkeit und ökologische Unbedenklichkeit für ihre Designer Möbel entdeckt. Stylisch wohnen kann man mit ökologisch produzierten Möbeln schon lange, sie sind Teil eines Innendesigns, das enorm stylisch und extravagant sein kann. Innendesign kann nachhaltig und elegant sein.

Fair Trade

Mittlerweile gibt es in fast allen Branchen Produkte aus fairem Handel. Das gilt auch für das Innendesign, die Palette der Fair Trade Möbel wird immer umfangreicher. Diese Möbel dienen einem doppelten Zweck, sie wurden unter fairen Bedingungen für Arbeiter und Umwelt produziert und sind zugleich auch außergewöhnliche Designer Möbel, in denen man wirklich stylisch wohnen kann. Dem Design tut das keinen Abbruch, im Gegenteil, oft sind diese Möbel von höherer Qualität als die konventionelle Konkurrenz. So verbinden sich Schönheit und Qualität mit einem guten Gewissen. Einen besseren Handel kann man wohl kaum abschließen.

Natürlichkeit und Reinheit

Fair gehandelte Möbel und Wohnaccessoires machen stylisch wohnen zum Rundumvergnügen. Das Innendesign ist chic und trendy, zugleich braucht man kein schlechtes Gewissen haben, wenn das Kind den Teppich auf seinen Geschmack untersuchen möchte. Ökologisches Design ist ein Gewinn für jedes Haus, es ist gut für die Familie und die Umwelt. Wenn dann noch die Palette an Designs so groß ist wie im Moment, dann stellt sich auch nicht die Frage, warum dieser Trend immer mehr Anhänger findet. Stylisch wohnen mit Verantwortung ist für jede Wohnung ein Gewinn.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>