Ein cooler Trend

Fliesen sind wieder ein zentrales Thema im Innendesign. Wem Laminat zu langweilig ist und wem das Parkett zu sensibel ist, der wird sich in diesem Wohntrend so richtig wohlfühlen. Fliesen machen den Stil einer Wohnung dabei noch ein Stück persönlicher. Sie sorgen dafür, dass die Farben der Wohnung eine perfekte Harmonie eingehen. Das ist ein Trend im Innendesign, der nicht nur pflegeleicht ist, sondern auch voller Stil und Klasse, so etwas kann man sich nicht entgehen lassen.

Fliesen sind nicht gleich Kacheln

Wer bei Fliesen an weißgekachelte Badezimmer denkt, der sollte einen Blick auf die schönsten Interieurs Europas werfen. Nicht nur in Spanien und Portugal tragen Fliesen einen großen Teil zum Innendesign bei. Der Stil der Wohnung wird in ihnen widergespiegelt und durch sie noch erhöht. Vor allem die Motivfliesen sind in diesem Kontext eine einsame Klasse für sich. Sie erzählen kleine Geschichten, sie unterstützen mit ihrer Farbgebung die Harmonie des ganzen Raumes. Erstklassige Fliesen sorgen dafür, dass die Möbel noch mehr an Schönheit gewinnen. Ihre wunderbare Optik sorgt dafür, dass sich der Raum noch mehr öffnet und mehr Harmonie durch den Gleichklang der Farben erhält.

Modernes Design 

Die unendlichen Möglichkeiten der Fliesen haben mehr mittlerweile viele Innendesigner in ihren Bann geschlagen. Moderne Fliesen nehmen alle Farben des Regenbogens in sich auf, mit ihnen kann man jedes Licht und jede Stimmung erschaffen oder vertiefen. So werden die Möbel wieder zum Mittelpunkt der Wohnung, weil sie in dieser perfekten Farbharmonie noch mehr an Schönheit gewinnen. Ein solches Interieur hat wirklich Stil, es sorgt dafür, dass Klasse und guter Geschmack auf den ersten Blick sichtbar sind.

Das Zentrum der Wohnung

Familien müssen heutzutage sehr viele Kompromisse eingehen. Die gemeinsame Zeit wird immer mehr beschnitten, die verschiedensten Verpflichtungen sorgen dafür, dass eine Familie nicht mehr so viel Zeit miteinander verbringen kann, wie es früher der Fall gewesen ist. Die wenige Zeit, die bleibt, sollte man so gestalten, dass man sie auch wirklich genießen kann. Dabei kann die Einrichtung der Wohnung eine große Hilfe sein. Es gibt Möbel, die einen kommunikativen Charakter haben, die dafür sorgen, dass die Menschen wieder mehr miteinander reden. Eines dieser Möbelstücke ist der Esstisch.

Die Familie an einem Ort

Die Tagespläne einer modernen Familie haben wenig Raum für gemeinsame Zeit. Doch kann man meist zumindest das Abendessen gemeinsam einnehmen und auch am Wochenende bleibt Zeit für gemeinsame Mahlzeiten. Wenn man schon so wenig Zeit hat, dann sollte man sie auch an einem Ort verbringen, der schön ist und an dem man sich gern aufhält. Die Einrichtung des Essbereichs kann wertvolle Hilfe für ein harmonisches Familienleben sein. An einem Möbel, dessen Design man schätzt und das dazu einlädt, Zeit an ihm zu verbringen, kann diese kostbare Zeit noch sinnvoller verbracht werden.

Kommunikation und Harmonie

Wenn die Familie den Esstisch gemeinsam aussucht, dann hat das nicht nur den Vorteil, dass alle dieses Möbel mögen, es fördert das familiärer Miteinander, wenn alle ihre Wohnung gemeinsam gestalten. Diese Harmonie ist ebenso kostbar wie die gemeinsame Zeit. Ein Tisch, an dem sich alle versammeln, sorgt automatisch dafür, dass sich Gespräche entwickeln können. Wenn dies in einem Ambiente geschieht, in dem sich alle wohlfühlen, dann wird die gemeinsame Zeit nicht zu einem Muss. So kann das Innendesign einer Wohnung dazu beitragen, dass die Familie ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl entwickelt.

 

Farben und Licht

Die Kombination von Farbe und Licht ist immer noch ein Thema, das offenbar nur den Spezialisten im Innendesign am Herzen liegt. Das muss und sollte nicht so sein, denn mit Farben und Licht kann man in einer Wohnung unendlich viel erreichen. Stylisch wohnen ist nicht immer eine Frage von vielen Designer Stücken, auch wenige schöne Objekte können durch Licht und Farbe so perfekt inszeniert werden, dass das Ambiente wirklich stylisch und edel wirkt. Dafür braucht es weder ein Vermögen noch eine Ausbildung zum Innendekorateur. Hier einige Tipps, wie die Wohnung noch schöner werden kann.

Designer Sofa im Zentrum

Das erste Designer Möbel, das sich die meisten leisten, ist ein Designer Sofa. Dieses edle Stück soll natürlich perfekt in Szene gesetzt werden, damit es die volle Wirkung erzielen kann. Eine Lampe, die dezent das Sofa von der Rückseite beleuchtet, sorgt dafür, dass der Platz um das Möbel herum heller wirkt und so mehr ins Auge fällt. Jetzt noch einen bunten Teppich vor das Sofa und schon ist stylisch wohnen kein Traum mehr. Das Innendesign wirkt nicht überladen, es sieht nicht danach aus, als würde man mit dem Möbel protzen wollen, doch kann man es trotzdem nicht übersehen.

Stylische Fronten

Moderne Schrankfronten gleichen manchmal Kunstwerken, so viel edle Eleganz, die aus sich heraus zu leuchten scheint. Mit einer indirekten Beleuchtung wird dieser Effekt noch erhöht, und wenn rechts und links des Möbels zwei Bilder mit kräftigen Farben hängen, wird der Blick automatisch in die Mitte gelenkt. So setzt man das Innendesign und die Designer Möbel effektvoll in Szene. Stylisch wohnen ist keine große Kunst, ein paar Tricks und Überlegungen bringen oft enorme Effekte.

 

Stil oder Leben?

In unserer Gesellschaft ist die Wohnung nicht immer nur ein Heim, in dem wir wohnen, sondern auch der Platz, der uns repräsentieren soll. Wenn Geschäftskollegen oder der Chef in die Wohnung eingeladen werden, dann sollen sie auch unseren Status, unseren Stil und unseren Lifestyle auf den ersten Blick erkennen, sofort sehen, dass wir wissen, was Trend ist. Unser Status soll auch von unseren Wohnungen widergespiegelt werden. Jedoch tragen wir im Beruf immer wieder Masken, das Bild, dass wir an unseren Arbeitsplätzen zeigen, entspricht nicht immer unserem wahren Lifestyle. Wie sollen das Private und das Öffentliche in Einklang gebracht werden?

Kompromisse, die nicht faul sind

Die vorigen Generationen hatten es zumeist einfacher. Sie hatten in ihren Häusern Räume, die nur der Repräsentation dienten. So viel Raum steht uns heute nicht mehr zur Verfügung, das urbane Leben hat für eine Verknappung des Wohnraumes des Einzelnen gesorgt. Wenn wir unsere Wohnung geschäftlich nutzen müssen, für ein Abendessen oder eine kleine Party, dann sind unsere privaten Räume mit einem Mal öffentlich. Wie sollen dann unsere Wohnungen eingerichtet werden? Vielen sind Designermöbel auf den ersten Blick zu kalt, zu unpersönlich. Doch gibt es auch im Bereich des exklusiven Möbeldesigns immer Möbel, die auch Gemütlichkeit zulassen, die aber trotzdem stylisch sind und absolut im Trend sind.

Wohnen und Leben

Wenn bei der Auswahl der Möbel die ersten Kriterien der eigene Geschmack und die eigenen Bedürfnisse sind, dann hat gutes Innendesign schon den ersten Sieg erzielt. Stylische Möbel, die im Trend liegen, finden sich dann leicht. So kann man Räume bewohnen, die zugleich persönlich sind und auch den eigenen hohen Status repräsentieren. So bleibt die Wohnung das Heim und kann trotzdem nach außen wirken.